Sicheres Einkommen bis ins hohe Alter: Wie viel müssen Sie dafür sparen?

Um Ihren Ruhestand sicher zu finanzieren, sind drei Fragen entscheidend:

  • Wie viel Geld will ich später zur Verfügung haben?
  • Wie viel Kapital muss ich dafür aufbauen?
  • Wie viel muss ich ab jetzt jeden Monat sparen?

Ihr Bedarf hängt vor allem von Ihrem heutigen Einkommen ab. Deshalb haben die VZ-Experten für drei Gehaltsstufen berechnet, wie viel Personen aus diesen Gruppen ansparen müssen.

Die folgende Berechnung bezieht sich auf Person B, ein 50-Jähriger, der mit 66 in Rente geht. Dann will er mit 70 Prozent seines heutigen Nettogehalts auskommen.

Herr B verdient netto 5.000 Euro, die gewünschte Nettorente beträgt also 3.500 Euro. Voraussichtlich wird er aber nur 1.800 Euro Rente erhalten. In heutiger Kaufkraft stehen einer gewünschten Rente von 4.800 Euro damit 1.800 Euro gegenüber. Es bleibt also eine Einkommenslücke von 3.000 Euro pro Monat.

Kapital ansparen, um die Einkommenslücke zu schließen

Um die Lücke über 25 Jahre hinweg schließen zu können, sind 627.000 Euro notwendig. Herr B hat bereits 200.000 Euro auf der Seite, es fehlen ihm also noch 427.000 Euro.

Wie hoch seine monatliche Sparrate ausfällt, hängt sehr stark von der Nettorendite ab, die er in der Ansparphase erzielt.

Die Höhe der Sparrate hängt von der Rendite ab

Wenn Herr B seine Ersparnisse sehr vorsichtig zu 1 Prozent anlegt, müsste er ab jetzt jeden Monat 1.900 Euro sparen – eine unrealistisch hohe Sparrate. Mit einem ausgewogen-konservativen Depot kann er 3,5 Prozent erzielen und die Sparrate auf 1.110 Euro senken. Bei einem so langen Anlagehorizont sind Aktien sinnvoll. Damit liegen 7 Prozent Rendite drin. Für Herrn B bedeutet das, dass 110 Euro pro Monat ausreichen, um sein Ziel zu erreichen.

Auch der Faktor Zeit spielt eine große Rolle: Je früher man mit dem Kapitalaufbau beginnt, desto kleiner fällt der Betrag aus, den man jeden Monat für später auf die Seite legen muss.

Live-Webinar am 7. September: „Altersvorsorge heute – intelligent sparen fürs Alter“

Sie möchten wissen, ob Ihre Altersvorsorge ausreicht, um den gewohnten Lebensstandard auch im Ruhestand finanzieren zu können? Rechnen Sie mit ausreichenden gesetzlichen und betrieblichen Renten oder doch eher mit einer Rentenlücke, die Sie aus eigener Tasche decken müssen – aber nicht wissen wie? Im Webinar erläutern Ihnen unsere Experten, warum die Altersvorsorge so wichtig ist und was Sie von den 3 Säulen der Altersvorsorge erwarten können. Sie zeigen, wie Sie Ihre Finanzplanung aufstellen sollten und wie Aktien, Anleihen und Immobilien Ihnen bei Ihrer Zielerreichung helfen.

Jetzt hier kostenfrei anmelden!

Persönlicher Kontakt

Wenn Sie sich lieber persönlich beraten lassen möchten, vereinbaren Sie jetzt einen Termin für einen Rückruf oder schreiben Sie uns.

Senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Wunschtermin für einen Rückruf.

vinz@vinz-vorsorge.de

Lassen Sie sich persönlich beraten und rufen Sie uns direkt an.

089 904 20 25 25

Jetzt herunterladen und ausprobieren

Ein Service von Vermögens Zentrum
jetzt scannen und herunterladen

Ihre Daten sind sicher

Bei der Vinz-App haben wir höchsten Wert auf Sicherheit gelegt. Wir arbeiten nach deutschen Datenschutzstandards.

Einfach und individuell

Mit wenigen Eingaben erhalten Sie einen guten Überblick über Ihre Versorgungssituation im Alter.

Für Sie gewinnbringend

Die Vinz-App hilft Ihnen, die richtige Sparform zu finden und Ihre Wunschrente zu erreichen.